OnePlus bekommt Konkurrenz – Nextbit möchte mitreden

FacebookTwitterGoogle+LinkedInTumblr

Viele von euch haben bestimmt noch nie etwas von Nextbit gehört. Doch hinter Nextbit verbergen sich große Namen. Tom Moss (CEO) hat vorher bei Google und 3LM gearbeitet. Mike Chan (CTO) hat als Software-Entwickler für Google gearbeitet. Scott Croyle ist von HTC gekommen, war bei HTC für M7 und M8 verantwortlich. Große Namen die sich in dieser Branche sehr gut auskennen, wollen den Markt aufmischen.

Mit dem Motto „Friggin awesome“ (Verdammt fantastisch) wird am 1. September das Gerät von Nextbit vorgestellt. Tom Moss kündigt ein Premium Smartphone an, welches um die 300 – 400 US-Dollar kosten soll und mit OnePlus Two konkurrieren soll. Außerdem erweitert eine umfangreiche Software den Cloutspeicher.

Sehr spannend ist auch, dass das Gerät über die Nutzungszeit eher besser laufen soll, was eigentlich immer der Störfaktor bei den heutigen Smartphones ist, denn je länger Sie genutzt werden umso langsamer arbeiten die (natürlich nur durch den Datenmüll, meist behebt ein Reset das Problem).

About Vedran Corkovic

Vedran Corkovic ist der Gründer von veddy-mobile.de. Er versucht immer die neusten Nachrichten, was die mobile Technik angeht, euch zu liefern. Vedran ist normalerweise noch Student und hat die Seite 2011 gegründet um seinem Hobby nachzugehen.

Schreibe einen Kommentar