Neue Details: Das Note 5 kommt wohl doch mit microSD Slot und 4100 mAh Akku, auch zum S6 Edge neue Infos

FacebookTwitterGoogle+LinkedInTumblr

Neuer Tag, neue Infos zum Samsung Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge Plus. Das interessante daran ist, dass die Quelle viele andere Informationen liefert, die eigentlich schon abgehakt waren, jedenfalls was microSD Slot und die Kapazität des Akkus angeht.
Nach angaben dieser Quelle, wird das Note 5 wohl mit einem 5,7″ Display, welcher in QHD auflöst kommen. Hier wird nun der Exynos 7422 Prozessor genannt, welcher von den 4GB angetrieben werden soll. Der interne Speicher liegt bei 32GB bzw. bei 64GB, je nachdem welche Variante Sie kaufen. Jetzt wird auch der microSD Slot wieder genannt, welcher microSD Karten bis 128GB lesen kann. Auf der Rückseite finden wir einen 16 Megapixel Kamera während auf der Vorderseite eine 5 Megapixel Kamera eingebaut ist. Interessant ist noch, dass die Quelle angibt, dass der Akku eine Kapazität von 4100 mAh haben wird und nicht wie zuerst angenommen 3000 mAh, obwohl auch das Gerät nur 7,9mm dünn ist.
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus wird auch einen 5,7″ Dispay AMOLED haben. Wird von einem Exynos 7420 Prozessor angetrieben und 4GB RAM. Wie beim Note 5 gibt es zwei Varianten vom internen Speicher, 32GB und 64GB. Der Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh, was viel realistischer als 4100 mAh beim Note 5 ist. Das S6 Edge Plus wird auch eine 16 Megapixel Kamera haben (Fronkamera 5 MP) und das Gerät ist 6,9mm dünn.
Ob die Spezifikationen so korrekt sind, werden wir noch sehen, wenn das Gerät beim Samsung Unpacked Event am 13. August vorgestellt wird.

About Vedran Corkovic

Vedran Corkovic ist der Gründer von veddy-mobile.de. Er versucht immer die neusten Nachrichten, was die mobile Technik angeht, euch zu liefern. Vedran ist normalerweise noch Student und hat die Seite 2011 gegründet um seinem Hobby nachzugehen.

Schreibe einen Kommentar